Buchtipp: Der ultimative Weinguide

Umfassendes Weinwissen kurz erklärt

Buchtipp: Der ultimative Weinguide
Das Buch „Der ultimative Weinguide“ ist genau das richtige für Einsteiger, die sich das Grundlagenwissen zum Thema Wein aneignen wollen.

An umfassenden Wälzern, die einem das ganze Weinwissen vermitteln wollen fehlt es wahrlich nicht. Doch nicht jeder hat Zeit und Lust hunderte Seiten Text zu lesen. Einen ganz anderen Ansatz verfolgt deshalb das Buch „Der ultimative Weinguide“: Anhand von 333 Grafiken und wenig Text werden selbst komplizierte Sachverhalte schnell und unterhaltsam erklärt.

„Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken“, heisst es in der Einleitung zum Buch. Man könnte auch sagen „Das Leben ist zu kurz, um sich Wissen anzueignen, das man gar nicht braucht“. Deshalb ist „Der ultimative Weinguide“ genau das richtige für Einsteiger, die sich das Grundlagenwissen zum Thema Wein aneignen wollen.

Seite aus dem Buch "Der ultimative Weinguide"
Anhand von 333 Grafiken und wenig Text werden selbst komplizierte Sachverhalte schnell und unterhaltsam erklärt.

Das Buch basiert auf dem amerikanischen Blog Winefolly.com, der von den beiden Autoren des Buches, Madeline Puckette und Justin Hammack ins Leben gerufen wurde und spannende Einblicke und Infos rund um das Thema Wein bietet. Auf 229 Seiten werden die wichtigsten und grundlegenden Infos zum Thema Wein vermittelt und das alles andere als trocken, sondern unterhaltsam, illustrativ und spannend. Im Vordergrund stehen informative Grafiken, die das Weinwissen in bildhafter Form an den Leser vermitteln. Ergänzt werden die Illustrationen durch kurze aber prägnante Texte.

Grundlagen, Weinstile und Anbaugebiete

Das Buch „Der ultimative Weinguide“ ist in drei Hauptkapitel untergliedert: „Die Grundlagen“, „Weinstile“ und „Anbaugebiete“. Im ersten Teil erfährt man alles über die Eigenschaften von Wein, wie man ihn verkostet, wie man ihn richtig trinkt und welches Glas zu welchem Wein passt. Auch das Thema Food Pairing wird ausführlich behandelt, sodass der leser nach der Lektüre weiss, welcher Wein zu welchem Gericht passt.

Der ausführlichste Teil des Buches ist den verschiedenen Weinstilen gewidmet. Sie werden jeweils auf einer Doppelseite mit den wichtigsten Eigenschaften und Kriterien vorgestellt. Sie wollen wissen, wo Grüner Veltliner angebaut wird? Kein Problem: zu jedem Wein finden Sie nicht nur die Anbaugebiete, sondern auch die dominierenden Aromen, die Qualitätsstufen, die Stile, das richtige Glas und weitere hilfreiche Informationen.

Ideal für Einsteiger in Sachen Wein

Im letzten Teil werden die wichtigsten Anbaugebiete von Wein in aller Welt vorgestellt. Schade ist hier nur, dass die Schweiz leider fehlt aber das tut dem Ganzen keinen Abbruch. Für jedes Anbaugebiet zeigt einem das Buch die wichtigsten Anbaugebiete und die wichtigsten Weine. Ergänzt wird das Buch durch ein Register und ein Glossar.

Einsteigern, die sich schnell und unterhaltsam das Wichtigste zum Thema Wein aneignen wollen, kann man das Buch „Der ultimative Weinguide“ sehr empfehlen.

„Der Ultimative Weinguide“

Autoren: Madeline Puckette & Justin Hammack

Verlag: Heyne

Paperback, Klappenbroschur, 229 Seiten, 19,5 x 24,0 cm

ISBN: 978-3-453-60399-8

Werbung