Flanieren, schlemmen und entdecken – Food & Farmers’ Market Vol. 2!

Im einmaligen industriellen Ambiente des Tram-Museums Burgwies in Zürich können die Besucher regionale Produkte geniessen

Flanieren, schlemmen und entdecken - Food & Farmers’ Market Vol. 2!
er Food and Farmers’ Market mit seinem Streetfood Angebot, den Marktständen und Hofläden findet dieses Jahr zum zweiten Mal statt.

Am Wochenende vom 28. bis 30. September 2018 kommen Streetfood-Liebhaber, mit Freude an einer bunten Marktvielfalt, auf ihre Kosten. Der Food and Farmers’ Market mit seinem Streetfood Angebot, den Marktständen und Hofläden findet dieses Jahr zum zweiten Mal statt. Im einmaligen industriellen Ambiente des Tram-Museums Burgwies in Zürich können die Besucher regionale Produkte geniessen, von Stand zu Stand flanieren und von einem umfangreichen Rahmenprogramm profitieren.

Food-Festivals spriessen zurzeit aus allen Ecken. Doch der Food & Farmers’ Market ist mehr – er verbindet die Freude an der Kulinarik von Streetfood-Festivals mit einer idyllischen Marktatmosphäre und wird zum Erlebnisort. Vor einem Jahr wurde der Food & Farmers’ Market mit der Mission „Die Region und ihre Vorzüge näher an die Gesellschaft zu bringen“ ins Leben gerufen. Und das Ergebnis dieses nachbarschaftlichen Projektes zwischen dem Weindepot Burgwies und dem Tram-Museum Zürich, mit Presenting Partner FOOBY, überzeugte.

Regionale Aussteller prägen diesen einmaligen Market

So bieten einige Aussteller regionale und frische Gemüse- und Früchtesorten, Konfitüren, Honig und vieles mehr direkt ab Hof an. Gleichzeitig sind Schweizer Anbieter wie Patrick Marxer von Das Pure mit seinen Fleischdelikatessen, palästinensische Leckerbissen vom Palestine Grill, Artisan Pizza von Flour & Water, Gebrautes der Biergarage, Hochprozentiges aus Heiner’s Destillerie oder Gebrühtes vom DrüRadKafi vor Ort.

Das bunte Markttreiben und die ausgelassene Atmosphäre werden durch die musikalischen Darbietungen bereichert. Akustisch beleben junge Musiker mit Coversongs und eigens komponierten Stücken den Market.

Infoanlässe und Workshops

Doch dies ist nicht das einzige, was als Rahmenprogramm an diesem Wochenende geboten wird. Auf dem überschaubaren und familiären Areal des Tram-Museums und Weindepots werden zusammen mit Partnern und Ausstellern Informationsanlässe und Workshops durchgeführt. An professionellen Degustationen werden die einzelnen Spirituosen, Produkte, Weine und Biersorten mit allen Sinnen erlebbar. Weitere Highlights bilden die Live Gin Destillation, Bierbrauen, Schmieden des eigenen Grillspiesses, Wurstworkshop mit Markus Bühler, buntes Kürbisschnitzen mit der Juckerfarm oder das Abfüllen und Gestalten der persönlichen Weinflasche am Stand vom Weindepot.

Ein grosszügiges Kinderprogramm rundet die Programmvielfalt ab. Die kleinen Besucher können unter anderem im beliebten Yooji’s „Sushi Kids Workshops“ mit dem Sushi Chef höchst persönlich ihre Sushi rollen, das Kinder Yoga von Little Yoga besuchen oder mit dem Cobraloino, einem Tram in Kindergrösse, um die Wette fahren. Übrigens profitieren die Besucher während des gesamten Food & Farmers’ Market von einer gratis Kinderbetreuung von der Kinderkrippe Ameisenburg.

Food & Farmers’ Market Tram-Museum Zürich

Ort: Forchstrasse 260, 8008 Zürich

Veranstaltungstage

Freitag, 28. September 2018, 18.00–22.00 Uhr

Samstag, 29. September 2018, 11.00–22.00 Uhr

Sonntag, 30. September 2018, 10.00–20.00 Uhr

Mehr Infos: foodandfarmersmarket.ch

Werbung