10.7 C
Zürich
Samstag, Mai 18, 2024
spot_img

Espresso Stout: 2’000 Espressi für ein Bier!

Interessant

Folge uns

4,100FansGefällt mir
240FollowerFolgen
4AbonnentenAbonnieren

Bücher

Buchtipp: „a casa – Band 2“ von Claudio Del Principe

0
Claudio Del Principe ist den meisten Geniesserinnen und Geniessern vermutlich längst ein Begriff. Der Schweizer mit italienischen Wurzeln hat sich als Kolumnist, Kochbuchautor und...
Blick ins Buch "Die Einmach-Bibel

Buchtipp: Die Einmach-Bibel – Ratgeber für Einmach-Enthusiasten

0
Das Buch gliedert sich in mehrere Kapitel, die den Leser schrittweise an das Thema heranführen. Zunächst werden die Grundlagen des Einmachens erläutert, wie die...

Buchtipp: „Gutes Brot“ von Daniel Leader

0
Das Buch gliedert sich in mehrere Teile: Zunächst widmet sich Leader den Grundlagen wie Getreide, Mühlen und der Chemie und Physik des Brotbackens. Dieser...
Buchtipp: Der ultimative Weinguide

Buchtipp: Der ultimative Weinguide

0
An umfassenden Wälzern, die einem das ganze Weinwissen vermitteln wollen fehlt es wahrlich nicht. Doch nicht jeder hat Zeit und Lust hunderte Seiten Text...

Das neue Espresso Stout der Basler Brauerei Unser Bier ist eine obergärige, tiefschwarze Wohltat mit einer starken Espressonote im Abgang. Die neue Basler Craft-Bier-Spezialität ist jetzt erhältlich, allerdings nur in limitierter Auflage.Die Brauer von Unser Bier sind auf den Geschmack gekommen. Sie brauen zwar weiterhin mit viel Liebe und Sorgfalt die umsatzstarken Biere Blond, Amber und Weizen, ihr spezielles Interesse gilt aber seit Jahren schon jenen Bierstilen, die den kleinen Brauereien vorenthalten sind und die in letzter Zeit unter dem Namen Craft-Bier Furore machen. Das sind nicht die gängigen massentauglichen Biere, sondern ganz spezielle handwerklich gebraute Biere wie zum Beispiel das India Pale Ale, dem mit der amerikanischen Hopfensorte Cascade ein zitrusartiges Aroma verliehen wird, das Normalbiertrinker nicht kennen.

Überzeugender Espresso Stout

Dieser Entwicklung kommt die Kleinbrauanlage sehr entgegen, auf der Unser Bier seit eh und je die Monatsbiere braut oder mit der sie die beliebten Brauerlebnisse durchführt. Sie erlaubt den Brauern allerlei Experimente mit verschiedenen Malz- und Hopfensorten und weiteren Zutaten. So haben sie im Sommer einen weichen, samtigen Stout mit verschiedenen Caramelmalzen und geröstetem Roggen gebraut und diesem pro Liter eine Tasse Espresso zugegeben. Das Resultat war so überzeugend, dass nun ein Sud auf der grossen 20-hl-Anlage ansteht. Genau dazu braucht es die 2000 Espressos. Florian Schmid, Braumeister von Unser Bier, sagt dazu: «Mit den verschiedenen karamelisierten Malzen streben wir komplexe Geschmacknoten an. Wir werden schauen, dass keine störende Röstbittere ins Bier kommt. Und vielleicht werden wir am Ende des Würzekochen noch einige Kaffeebohnen mitbrühen.» Der Alkoholgehalt beträgt 6,5 Prozent, abgefüllt wurden die rund 1800 Liter Espresso Stout in 5400 kleine 33-cl-Aleflaschen. Jetzt sind sie da und s’het, solangs het.

Zusammenarbeit mit Unternehmen Mitte

Die 2000 Espressos wurden in der Kaffe Akademie neben dem Café Frühling im Kleinbasel gebrüht. Dass die Wahl auf die mit dem Unternehmen Mitte verbundene Kaffee Akademie fiel, hängt mit der guten Zusammenarbeit zusammen, welche die zur gleichen Zeit gegründeten Unternehmen Mitte und die Brauerei Unser Bier seit nunmehr 17 Jahren haben. Benjamin Hohlmann, Co-Geschäftsführer im Unternehmen Mitte und seit kurzem Schweizer Meister im Brewers Cup, hat mit seinem Team zusammen die 2000 Espressos auf drei Maschinen in drei Stunden gebrüht.

Quelle: Brauerei Unser Bier Basel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

spot_img

Neuste Artikel

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
Melden Sie sich für unser Newsletter an!