Banner Huber Getränke
Banner Huber Getränke

Campari „Rote Nacht der Bars“ 2015: angesagte Drinks – coole Sounds

Campari „Rote Nacht der Bars“ 2015: angesagte Drinks – coole Sounds

Der Sommer wird Rot, Röter, Campari-Rot! Die Rote Nacht der Bars tourt auch in diesem Jahr wieder durch Deutschland und taucht fünf Szenemetropolen in rotes Licht. Mit erstklassigen Campari-Drinks und innovativen Sounds geht die erfolgreiche Eventreihe in die nächste Runde und sorgt für ausgelassene Stimmung in fünf Städten und 50 angesagten Locations.

Die Schauplätze in diesem Jahr: München, Stuttgart, Düsseldorf, Hamburg und erstmalig Frankfurt am Main. Unter dem Motto „Drinks & Music“ dürfen sich alle Barliebhaber und Campari-Fans auf unvergessliche und abwechslungsreiche Abende freuen. Die Hero-Drinks der Events: der herbe Campari Negroni und der erfrischende Campari Tonic. Ein weiteres Highlight wartet auf Campari-Fans: 2015 verbindet die Kultmarke ihre Rote Nacht der Bars mit einer Fotoaktion. Unter dem Motto „WE‘RE RED“ spendet Campari den Erlös der Aktion an die Deutsche AIDS-Stiftung.

Vintage en Vogue: Klassiker beleben Drink- und Musikszene

Egal ob in der Mode, Kunst, Musik oder auch in der Barszene – Klassiker aus den vergangenen Jahrzehnten faszinieren, inspirieren und halten Einzug in Szeneviertel rund um den Globus. Auch bei der Roten Nacht der Bars sorgt eine vergangene, aber nicht vergessene Ära erneut für Furore und das aus gutem Grund: Mit dem Campari Negroni rückt die legendäre Aperitif-Marke einen absoluten Drink-Klassiker ins Rampenlicht. Der von der britischen Zeitung The Evening Standard zu „London’s drink of the decade“ (Richard Godwin, England) deklarierte Cocktail aus Campari, Gin und rotem Wermut stammt aus den schillernden 1920er Jahren und begeistert mit seinem vollmundigen Geschmack.

Echte Abkühlung für laue Sommerabende bietet der prickelnd-herbe Campari Tonic, eine überraschend erfrischende Mischung aus Campari und Tonic Water, garniert mit einer Gurken- und Limettenscheibe. Auch aus musikalischer Sicht gelingt bei der Roten Nacht der Bars der perfekte Spagat zwischen Vergangenheit und Moderne, denn unterschiedlicher könnten die Künstler in diesem Jahr nicht sein. Und doch haben sie alle etwas gemeinsam: Sie lassen sich nicht in Schubladen stecken und schon gar nicht entsprechen sie irgendwelchen Klischees – mit ihren Performances sorgen sie stets für Überraschungen! Ob mit ihrer Stimme oder mit ungewöhnlichen Instrumenten, ob solo oder als mehrköpfige Band, mit artistischen Einlagen oder unter Einbezug des Publikums, die Auftritte sind fernab vom Mainstream und öffnen Türen für etwas Neues. In zehn Bars pro Stadt treffen Soul auf Breakdance und Klassik auf Elektro, Lightshows auf Effect-Vocals und Tradition auf Moderne – die perfekte Rezeptur für spannendes Bar-Hopping.

Premiere feiert die Rote Nacht der Bars 2015 übrigens am 20. Juni in München, gefolgt von Hamburg am 18. Juli, Frankfurt am Main am 15. August, Düsseldorf am 05. September und dem großen Finale am 26. September in Stuttgart.

Kostenlose App begleitet die Rote Nacht der Bars

Sich durch den Abend treiben lassen oder bereits im Vorfeld die Route durch die Lieblingsbars seiner Stadt zusammenstellen: Mit der kostenlosen App zur Roten Nacht der Bars behalten alle Gäste den Überblick. Neben Informationen zu Künstlern, Locations und den Drinks des Abends bietet die App auch viel Gestaltungsspielraum. So kann beispielsweise ein eigenes Programm zusammengestellt oder die nächste Shuttle-Station schnell und einfach über die App ermittelt werden. Dank des kostenlosen Shuttle-Service kann der Abend voll und ganz genossen und das Hopping von einer Bar zur nächsten unkompliziert angetreten werden. Mit der in der App integrierten Kamera können Besucher zudem ihre persönlichen Barmomente in rotes Licht tauchen und erhalten zugleich schöne Erinnerungen an den Abend. Die vielseitige App (entwickelt für Android, iOS und Windowsphone) steht ab 01. Juni in jedem App Store zum Download bereit.

Campari spendet mit der „WE‘RE RED CHARITY“ für die Deutsche AIDS-Stiftung

Mitmachen und Gutes tun: In diesem Jahr sammelt Campari während der Roten Nacht der Bars unter dem Motto „WE‘RE RED “ nicht nur eindrucksvolle Momente, sondern zugleich auch Spenden für einen guten Zweck! Für jedes Foto, das über die App oder die Rote Nacht der Bars Website (http://www.rote-nacht.campari.de) hochgeladen wird, spendet Campari 1€ an die Deutsche AIDS-Stiftung. Wie wird‘s gemacht? Ganz einfach: Foto über die App-Fotofunktion schießen, hochladen, dies wird mit einem roten Filter belegt – fertig! Der direkte Link zu Facebook ermöglicht es, Freunde auf die Spendenaktion aufmerksam zu machen. Auch sie können an der Aktion teilnehmen, indem sie ein Foto über die App oder direkt auf die Website hochladen.

Aktuelle Informationen zur Campari Roten Nacht der Bars gibt’s ab 01. Juni online unter www.rote-nacht.campari.de/.

Quelle: Campari Deutschland

Banner Shop Specialdrinks 728×90

About The Author

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X
Melden Sie sich für unser Newsletter an!
Bleiben Sie informiert!
Abonnenten unseres Newsletters erhalten wöchentlich ein Mail mit den neusten Artikeln auf drinks-and-more.ch. Ausserdem profitieren Sie von folgenden Aktionen:
  • Verlosungen von Degu-Paketen
  • Vergünstigte Eintrittspreise an Messen
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • etc.
MELDEN SIE SICH JETZT FÜR UNSER NEWSLETTER AN!
*Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!