1Die mydays Group bietet neue Online-Erlebnisse

Die Jochen Schweizer mydays Group bietet mehr als 50 neue Online-Erlebnisse

Beim Gin-Tasting die Vielfalt der trendigen Wacholderspirituose entdecken, bei einem Kochkurs in ferne Länder eintauchen, bei einer Schokoladenverkostung die Sinne ganz neu erleben – für diese Erlebnisse muss ab sofort nicht immer ein Fahrtweg in Kauf genommen werden, denn sie lassen sich bequem digital erleben – ortsunabhängig und dort, wo man sich gerade aufhält. Die Jochen Schweizer mydays Group (JSMDG) bietet Kunden neuerdings mehr als 50 verschiedene digitale Erlebnisse.

Obwohl es mittlerweile wieder Lockerungen gibt, möchten weiterhin viele Menschen zuhause erleben und auf Fahrtwege und Menschengruppen verzichten. Verschiedene Online-Kurse geben Inspiration, etwas Neues zu probieren. Die Buchung der Erlebnisse erfolgt bequem online, notwendige Utensilien werden direkt nach Hause geliefert.

Mehr Infos: https://www.mydays.ch/

2Pasta machen in Zeiten von Covid-19

Pasta machen in Zeiten von Covid-19

Die „Edition Gut“ hat etwas Neues überlegt für die Quarantäne-Zeit: Das Pasta-Set, bestehend aus unserem Buch und hochwertigen Bio-Mehlen – damit kannst du sofort loslegen mit der Produktion von Hartweizen- und Eierpasta!

Das Pasta-Set enthält alles, um zu Hause ganz einfach und ohne Profi-Ausrüstung selber Eier- und Hartweizenpasta herzustellen: 1 Kilo Weissmehl «tipo 00» und 1 Kilo Hartweizengriess, steingemahlen aus italienischem Bio-Weizen in der Mulino Marino, einem kleinen Familienbetrieb im Piemont. Dazu gibt es das Buch Pasta mit den Anleitungen für 30 verschiedene Pastasorten und 40 saisonalen Rezepten. Um loslegen zu können, benötigst du dann nur noch Eier (für Eierpasta wie Tagliatelle oder Ravioli) und Wasser (für Hartweizenpasta wie Cavatelli oder Orecchiette).

Das Pasta-Set macht sich auch hervorragend als Geschenk – für CHF 68.– (zzgl. Porto).

Hier geht es zur Bestellseite: Pasta-Set

3Amaha awe Uganda – Nespresso präsentiert neue Kaffeesorte

Nespresso Reviving Origins Kaffeesorten

Nespresso präsentiert mit Amaha awe Uganda – zu Deutsch «Hoffnung Ugandas» – eine neue Kaffeesorte aus dem ugandischen Ruwenzori-Gebirge. Dessen Produktion ist nur dank der einzigartigen Initiative Reviving Origins des Unternehmens möglich. Die 2019 lancierte Initiative Reviving Origins hat sich zum Ziel gesetzt, den Kaffeeanbau in Gebiete zurückzubringen, in denen er gefährdet ist.

In Uganda haben Klimawandel, schlechte Anbaumethoden und wirtschaftliche Not dazu geführt, dass die Produktion von Spitzenkaffees in den vergangenen Jahren zu einer echten Herausforderung wurde. In Kooperation mit dem jungen Agrarunternehmen Agri Evolve, das sich für die Verbesserung der landwirtschaftlichen Produktivität einsetzt, unterstützt Nespresso im Rahmen der Initiative Reviving Origins mehr als 2’000 Kaffeebauern mit Schulungsmassnahmen und Fachwissen. Ziel ist es die Kaffeequalität sowie die Produktivität zu steigern und nachhaltige Anbaumethoden einzuführen.

Die Kaffeesorte Amaha awe Uganda ist ab dem 26. Mai 2020 in begrenzter Menge in der Schweiz erhältlich. Der Pure-Origin-Kaffee gedeiht auf einem einzigartigen Terroir, auf dem Bananenbäume mit ihrem Schatten und ihren Nährstoffen eine ideale Umgebung für Arabica schaffen.

Mehr Infos: www.nespresso.com/ch/de/reviving-origins

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here