10.2 C
Zürich
Dienstag, April 16, 2024
spot_img

Rémy Martin feiert 50 Jahre Partnerschaft mit Winzern

Interessant

Folge uns

4,100FansGefällt mir
240FollowerFolgen
4AbonnentenAbonnieren

Bücher

Blick ins Buch "Die Einmach-Bibel

Buchtipp: Die Einmach-Bibel – Ratgeber für Einmach-Enthusiasten

0
Das Buch gliedert sich in mehrere Kapitel, die den Leser schrittweise an das Thema heranführen. Zunächst werden die Grundlagen des Einmachens erläutert, wie die...

Buchtipp: „Gutes Brot“ von Daniel Leader

0
Das Buch gliedert sich in mehrere Teile: Zunächst widmet sich Leader den Grundlagen wie Getreide, Mühlen und der Chemie und Physik des Brotbackens. Dieser...
Buchtipp: Der ultimative Weinguide

Buchtipp: Der ultimative Weinguide

0
An umfassenden Wälzern, die einem das ganze Weinwissen vermitteln wollen fehlt es wahrlich nicht. Doch nicht jeder hat Zeit und Lust hunderte Seiten Text...
Buchtipp: Die besten Schweizer Biere

Buchtipp: Die besten Schweizer Biere

0
Das Buch „Die besten Schweizer Biere“ enthält alle Testresultate der 175 Biere, die am letztjährigen Swiss Beer Award mit dem Gold- oder Silberlabel ausgezeichnet...

Am 16. Juni 2016 feierten Rémy Martin und die Alliance Fine Champagne in Cognac auf dem Landgut der Familie Grollet in Saint-Même-les-Carrières (Charente) zusammen mit den 900 Winzerpartnern das 50-jährige Bestehen der Alliance Fine Champagne, der Lieferantenkooperative für die Grande und die Petite Champagne Eaux de Vie.

Rémy Martin startete 1966 ein revolutionäres Projekt: eine vertragliche Zusammenarbeit als Basis für eine echte, mehrjährige Partnerschaft zwischen dem Händler und dem Winzer. Dieses nachhaltige Engagement zwischen den beiden begründete eine untrennbare Verbindung zwischen den Partnern. Das war der Beginn der Alliance Fine Champagne.

Rémy Martin verwendet nur Eaux de Vie aus den beiden besten Anbauregionen – oder Crus – in Cognac: der Grande Champagne und der Petite Champagne. Die Wurzeln der Rebe können den kalkhaltigen Boden der Region Champagne leicht und tief durchdringen und erhalten so das Beste, was der Boden zu bieten hat.

Eine starke Allianz

2005 verlieh der derzeitige Präsident der Rémy-Cointreau-Gruppe, François Hériard Dubreuil, der Partnerschaft zwischen Rémy Martin und den Winzern den Namen «Alliance Fine Champagne».

Die Allianz entstand aus der Fusion der zwei partnerschaftlichen Kooperativen Champaco und Prochacoop. Zwischen der Handelsgesellschaft und ihren Lieferanten gab es in den letzten 50 Jahren stets einen bedeutungsvollen und erfolgreichen Dialog. So konnte sich in einer von Transparenz und gegenseitigem Respekt geprägten Atmosphäre ein echter Austausch entwickeln.

Heute sind die Winzerkooperativen auch Aktieninhaber. Damit erhält die Gründungsvereinbarung neue Impulse, und die Beziehung zwischen der Kooperative und dem Händler erreicht eine ganz neue Ebene.

Neue Perspektiven

Die Zukunft der Alliance wird von der neuen Generation geprägt.

In den Fussstapfen der älteren Generation haben sich die Söhne und Töchter der Winzer, der professionellen Brennmeister und die Familie Hériard Dubreuil mit ihren Mitarbeitenden dem Qualitätsanspruch verpflichtet und in eine nachhaltige Entwicklung investiert. «Rémy Martin verlangt Spitzenqualität und gibt uns die Mittel, diese zu erlangen», fasste einer der Produzenten zusammen.

Quelle: Dettling & Marmot

spot_img

Neuste Artikel

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
Melden Sie sich für unser Newsletter an!