3.3 C
Zürich
Donnerstag, April 18, 2024
spot_img

Berlinerin wird Europa-Botschafterin für amerikanisches Craft-Bier

Interessant

Folge uns

4,100FansGefällt mir
240FollowerFolgen
4AbonnentenAbonnieren

Bücher

Blick ins Buch "Die Einmach-Bibel

Buchtipp: Die Einmach-Bibel – Ratgeber für Einmach-Enthusiasten

0
Das Buch gliedert sich in mehrere Kapitel, die den Leser schrittweise an das Thema heranführen. Zunächst werden die Grundlagen des Einmachens erläutert, wie die...

Buchtipp: „Gutes Brot“ von Daniel Leader

0
Das Buch gliedert sich in mehrere Teile: Zunächst widmet sich Leader den Grundlagen wie Getreide, Mühlen und der Chemie und Physik des Brotbackens. Dieser...
Buchtipp: Der ultimative Weinguide

Buchtipp: Der ultimative Weinguide

0
An umfassenden Wälzern, die einem das ganze Weinwissen vermitteln wollen fehlt es wahrlich nicht. Doch nicht jeder hat Zeit und Lust hunderte Seiten Text...
Buchtipp: Die besten Schweizer Biere

Buchtipp: Die besten Schweizer Biere

0
Das Buch „Die besten Schweizer Biere“ enthält alle Testresultate der 175 Biere, die am letztjährigen Swiss Beer Award mit dem Gold- oder Silberlabel ausgezeichnet...

Die neue diplomatische Vertretung für amerikanisches Craft-Bier sitzt in Berlin: Die Brewers Association hat Sylvia Kopp, Bier-Sommelière, Autorin und Leiterin der Berlin Beer Academy, zur „Botschafterin für amerikanisches Craft-Bier in Europa“ ernannt. Das verkündete Bob Pease, Vorsitzender des Dachverbands der kleinen und unabhängigen Brauer in den USA. Zuvor residierte die Vertretung in England. Mit dieser Wahl zeigt sich einmal mehr: Berlin avanciert zur europäischen Bierhauptstadt schlechthin, getragen von einer lebendigen, kosmopolitischen Braubranche.

„Ich bin glücklich, dass ich diese Position einnehmen darf“, so Kopp, „die USA sind das Mutterland der neuen Bierbewegung. Die Amerikaner haben sich von uns Europäern zeigen lassen, wie man niveauvoll braut – jetzt inspirieren sie hier Traditionshäuser und junge Einsteiger. Ihre ausdrucksstarken Kreationen haben die Brauwelt revolutioniert, es sind Biere, die überraschen.“

In ihrer Position als Craft-Bier-Botschafterin folgt Kopp auf den in England lebenden Schweden Andreas Fält, der das Amt gut zwei Jahre lang ausgeübt hat. Kopp steht als Ansprechpartnerin für den Handel, die Gastronomie und die Medien zur Verfügung. Sie stellt Kontakte her, informiert über den Qualitätsanspruch und die Vielfalt der neuen amerikanischen Biere, bringt die Besonderheiten der Craft-Bier-Kultur nahe und verdeutlicht die Anforderungen an einen sachgerechten Umgang mit den kostbaren Tropfen. „Amerikanische Craft-Biere sind das Original – es ist mir eine Ehre, diese wunderbaren Meisterwerke in Europa zu vertreten“, so Kopp. Berlin sei dafür der richtige Ort, „weil diese Stadt ein Magnet für Bierbegeisterte und Brauprofis aus aller Welt ist“.

Kopp ist seit 2007 unabhängige Bier-Sommelière. 2013 hat sie mit dem Brauer Olav Vier Strawe die Berlin Beer Academy gegründet, eine Biergenussschule für Bierfreunde und Profis aus dem Handel und der Gastronomie. Kopp ist Jury-Mitglied bei internationalen Wettbewerben wie dem World Beer Cup (USA), dem European Beer Star (München) und dem Brussels Beer Challenge. 2014 erschien ihr Buch „Das Craft-Bier-Buch. Die neue Braukultur“ im Gestalten Verlag (englische Ausgabe: „Barley & Hops“).

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

spot_img

Neuste Artikel

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
Melden Sie sich für unser Newsletter an!