15.3 C
Zürich
Donnerstag, Juni 13, 2024
spot_img

Gastromesse ZAGG 2014: sinnliches Gesamterlebnis

Interessant

Folge uns

4,100FansGefällt mir
240FollowerFolgen
4AbonnentenAbonnieren

Bücher

Buchtipp: „a casa – Band 2“ von Claudio Del Principe

0
Claudio Del Principe ist den meisten Geniesserinnen und Geniessern vermutlich längst ein Begriff. Der Schweizer mit italienischen Wurzeln hat sich als Kolumnist, Kochbuchautor und...
Blick ins Buch "Die Einmach-Bibel

Buchtipp: Die Einmach-Bibel – Ratgeber für Einmach-Enthusiasten

0
Das Buch gliedert sich in mehrere Kapitel, die den Leser schrittweise an das Thema heranführen. Zunächst werden die Grundlagen des Einmachens erläutert, wie die...

Buchtipp: „Gutes Brot“ von Daniel Leader

0
Das Buch gliedert sich in mehrere Teile: Zunächst widmet sich Leader den Grundlagen wie Getreide, Mühlen und der Chemie und Physik des Brotbackens. Dieser...
Buchtipp: Der ultimative Weinguide

Buchtipp: Der ultimative Weinguide

0
An umfassenden Wälzern, die einem das ganze Weinwissen vermitteln wollen fehlt es wahrlich nicht. Doch nicht jeder hat Zeit und Lust hunderte Seiten Text...

Die Gastromesse ZAGG 2014 bringt alle Sinne zum Staunen. Mit Sonderschauen und zahlreichen Events zeigt die Messe, wie ein Hotelaufenthalt oder Restaurantbesuch zum sinnlichen Gesamterlebnis wird. Zu den Highlights gehören die Sonderschau «1000 Sinne », das neue Forum Futura oder der weiterentwickelte European Culinary Challenge.

Das Credo der diesjährigen Gastromesse ZAGG heisst: 1000 Sinne – Ihre Sinne werden Augen machen. «Die ZAGG will die Sinne der Besucherinnen und Besucher zum Staunen bringen und die Vielfalt der Gastronomie, Hotellerie und Restauration aufzeigen», sagt Messeleiterin Suzanne Galliker. Erlebbar wird das Motto in zahlreichen Sonderschauen und an speziellen Events, die den Rahmen um die rund 270 engagierten Aussteller bilden.

Sonderschau «1000 Sinne»
Alle Elemente der Messe sind auf ein sinnliches Erlebnis ausgerichtet, im Speziellen aber die Sonderschau «1000 Sinne». Sie zeigt, wie in der Gastronomie ein sinnliches Gesamterlebnis geschaffen werden kann und eröffnet dem Publikum eine ganze Welt an Sinneseindrücken und Geschmackserlebnissen. Bereits am Eingang werden sie mit sinnlichen Düften empfangen, eingebettet in Stimmungsplattformen. Die Sonderschau «1000 Sinne» bietet einen Sensorikparcours, ein Sinnesforum mit diversen Vorträgen sowie eine Sinnesbar mit Film.

Neue Innovationsplattform Forum Futura
Ein neuer Bestandteil der Messe ist das Forum Futura. Diese Innovationsplattform stellt neue Produkte, Lösungen und Ideen der Branche vor. «Die Hotel- und Gastrobranche ist sehr innovativ. Das wollen wir sichtbar und sinnlich erlebbar machen», erklärt Suzanne Galliker. «Gastronomen und das interessierte Publikum haben die Möglichkeit, beim Forum Futura über den Tellerrand zu blicken und sich von Neuheiten inspirieren zu lassen.» Eine Showküche bildet das Zentrum der Innovationsplattform, rundherum befinden sich Innovations-Inseln, an denen Branchenneuheiten vorgestellt werden.

ECC wandelt sich zum Teamevent
Ein weiterer Höhepunkt bildet der European Culinary Challenge, dessen Konzept weiterentwickelt wurde. In den Glasküchen treten nicht mehr Mannschaften, sondern Betriebe gegeneinander an. Zudem versprechen die neuen Regeln mehr Spannung und Dynamik. Zu den Attraktionen der ZAGG gehören zudem die Kocharena, die Internationale Kochartistik, der Bar Floor, die Auftritte der Kochnationalmannschaften sowie der Wettbewerb der lernenden Restaurationsfachleute.

Die ZAGG findet vom 7. bis am 10. September 2014 in Luzern statt. Weitere Informationen finden Sie unter www.zagg.ch

Quelle: ZAGG Luzern

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

spot_img

Neuste Artikel

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
Melden Sie sich für unser Newsletter an!