Villiger Celebration
Villiger Celebration
Villiger Celebration

Cognac Rémy Martin lanciert neue Edition von Carte Blanche

Cognac Rémy Martin lanciert neue Edition von Carte Blanche

Carte blanche – zu Deutsch auch «freie Hand» – die beiden Wörter reichen aus, um die Freiheit in Erinnerung zu rufen, die Baptiste Loiseau für seine exklusive Edition gewährt wurde. Für den Kellermeister des Hauses ist diese Aufgabe ebenso die Gelegenheit, seine sensorischen Fähigkeiten in die Praxis umzusetzen wie auch den Stil des Hauses Rémy Martin zu präsentieren.

Für Baptiste Loiseau, seit 2014 Kellermeister von Rémy Martin, demonstriert die Carte Blanche perfekt den Geschmack und den Esprit von Rémy Martin. Es handelt sich exakt um das ursprüngliche Konzept der Edition Carte Blanche und den Ansatz, der von Baptiste Loiseau adaptiert wurde. Er nutzt die kostbare Tradition des Hauses im Höchstmass und hat bereits eine beachtliche Anzahl von Verkostungen durchgeführt, bevor er seine endgültige Wahl trifft und schliesslich ein einziges Fass auswählt, um das Haus Rémy Martin zu charakterisieren. Die Vorgänger von Baptiste Loiseau haben diesen Tropfen wie einen Schatz gehütet.

Limitiert auf 7’000 Flaschen

Es ist also an der Zeit, diese exklusive Serie von 7000 Flaschen in der Neuauflage der ursprünglichen Bouteille Charentaise von Rémy Martin, die auf das 19. Jahrhundert zurückgeht, der Öffentlichkeit zu präsentieren. Für Cognac-Liebhaber bietet jede Flasche die ausserordentliche Gelegenheit, diese Cuvée zu kosten, die nach einer Reifezeit von mindestens 20 Jahren mit dem natürlichen Fassgehalt von 41,1 % abgefüllt wurde, um ihren ursprünglichen Charakter vollständig zu erhalten.

Eine Hommage an den Fine Champagne Cognac

Die Edition feiert die Qualität des Fine Champagne Cognac von Rémy Martin sowie seine legendäre Verbundenheit zur exklusiven Cuvée der Branntweine aus der Grande und der Petite Champagne, die mindestens 50% Grande Champagne enthalten. Diese Tradition geht auf das Jahr 1848 zurück: Paul-Émile Rémy-Martin beschliesst, Cognac aus der Grande und der Petite Champagne zusammenzuführen, und kreiert so seinen ersten Fine Champagne Cognac. Genau ein Jahrhundert später, 1948, trifft das Haus auf Initiative seines Nachfolgers André Renau eine wegweisende Entscheidung: Rémy Martin verkauft in Zukunft nur noch Fine Champagne Cognac.

Dieser Entschluss ist zur Grundlage des Unternehmens geworden und gleichzeitig eine Erwartungshaltung, eine Gewähr für die Qualität des Produkts und eine önologische Signatur. Eine Erwartungshaltung deshalb, weil bei der ausschliesslichen Verwendung von Trauben der Grande und Petite Champagne die entsprechende Fläche relativ limitiert ist und jedes Jahr eine sehr anspruchsvolle Arbeit durchgeführt werden muss, um bestmöglich davon profitieren zu können.

Eine Gewähr der Qualität, weil der Anbau in diesen Regionen von einem mit Kalkstein durchsetzten Boden abhängt, der das Licht widerspiegelt, was die perfekte Reifung der Trauben begünstigt. Einmal destilliert, haben sich die Früchte in Spirituosen mit reichen, komplexen und einzigartigen Aromen verwandelt. Und schliesslich hat jeder Cognac von Rémy Martin die charakteristischen Merkmale eines Fine Champagne Cognacs: opulent, harmonisch, vollmundig, mit blumigen Noten.

Baptiste Loiseau – der neue Kellermeister

«Man wird nicht als Kellermeister geboren, sondern man wird zu einem.» So beschreibt Baptiste Loiseau, seit 2014 Kellermeister bei Rémy Martin, seine ausserordentliche berufliche Laufbahn.

Baptiste Loiseau ist passioniert. Seine Leidenschaft sind selbstverständlich Weine und Cognac, eine Domäne, in die er hineingeboren wurde, aber für die er sich auch von Natur aus begeistert: Die Erde, die Region, die Fähigkeiten in der Gartenarbeit, die er von seinen Grosseltern mit auf den Weg bekommen hat und nicht zuletzt auch die Wanderungen in freier Natur – er vergisst nie, diese Berufung zu erwähnen, den wahren Ausgangspunkt seiner Karriere.

Rémy Martin Kellermeister Baptiste LoiseauWährend seiner Laufbahn erhielt er Qualifikationen ersten Ranges in Agrartechnik und Önologie, die durch besondere, ja aussergewöhnliche Begegnungen noch wertvoller wurden.

Die Begegnung mit Pierrette Trichet, seiner Vorgängerin und Mentorin, war offensichtlich ausschlaggebend für seine weitere Laufbahn. Die beiden Workaholics haben vieles gemeinsam. Vor allem lieben sie die Einfachheit und teilen dieselbe Sensibilität und den Willen, ihre Passion weiterzugeben.

Pierrette Trichet war schnell klar, dass sie mit Baptiste Loiseau ihren Nachfolger für die Rolle des Kellermeisters getroffen hatte. Am Ende seiner Ausbildung war er so weit, dass er die Verkostung, Auswahl und Komposition genau nach Art des Hauses Rémy Martin vornahm. Baptiste Loiseau hat sich das Vertrauen des Hauses erworben und erfüllt seitdem täglich seine Aufgabe als Kellermeister, «um die Homogenität der Produkte zu garantieren und Cognac zu kreieren, der genau dem Stil von Rémy Martin entspricht».

Degustationsnoten des Herstellers

Duft:

Noten von Muskatnuss

harmonische Noten von Flieder

Noten von Weihrauch

Aromaprofil und Abgang:

Schwarztee

intensives Leder

langer Abgang

Quelle: Dettling & Marmot

Banner Shop Specialdrinks 728×90

About The Author

X
X
Melden Sie sich für unser Newsletter an!
Bleiben Sie informiert!
Abonnenten unseres Newsletters erhalten wöchentlich ein Mail mit den neusten Artikeln auf drinks-and-more.ch. Ausserdem profitieren Sie von folgenden Aktionen:
  • Verlosungen von Degu-Paketen
  • Vergünstigte Eintrittspreise an Messen
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • etc.
MELDEN SIE SICH JETZT FÜR UNSER NEWSLETTER AN!
*Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!