Bar Convent stellt die Koffeintrends fürs Nachtleben vor

Bar Convent stellt die Koffeintrends fürs Nachtleben vor
Traditionsreiche Kaffeegrössen und junge Spezialröstereien stellen auf dem BCB in der Station Berlin verschiedene Spielarten des kaltgebrühten Kaffees vor.

Vom Filterkaffee über Espresso bis zum Coffeetail – der Bar Convent Berlin 2018 zeigt das Thema „Kaffee für Bars“ in seiner ganzen Vielfältigkeit. Vom 8. bis 10. Oktober hat Europas bedeutendstes Branchenevent für Bartender und die internationale Getränkeindustrie mit dem Coffee Convent Berlin einen eigenen Ausstellungsbereich für die schwarze Bohne reserviert. Und eines zeichnet sich schon jetzt ab: Nitro und Cold Brew sind 2018 die Toptrends.

Traditionsreiche Kaffeegrössen und junge Spezialröstereien stellen auf dem BCB in der Station Berlin verschiedene Spielarten des kaltgebrühten Kaffees vor. So können Fachbesucher bei Lavazza einen „Coffeetail Spritz“ probieren – eine cold-brew-basierte Abwandlung des italienischen Klassiker Aperitivo Spritz. Die Röststätte Berlin stellt ihren neuen Premium-Kaffeelikör „Cold Brew X“ vor, Fortezza den zwölf Stunden kaltgebrühten „Cold Black Nitro“.

Bei Melitta geht Cold Brew eine Liaison mit Superfoods ein – in Form der neuen Kaffeelimonade „ffeel“. Gleich drei Varianten des neuen Kaffeetrends gibt es bei Philosoffee zu erleben: „Nitrobrew“, ein kalt extrahierter Kaffee, der mit einer eigens entwickelten Zapfanlage mit Stickstoff-Bläschen versetzt wird und mit einem Wasserfall-Effekt im Glas fasziniert; „Koldbrew Pure“, ein leicht gerösteter bio-zertifizierter Kaffee, der 16 Stunden lang in kaltem Wasser eingeweicht wird und „Koldbrew Tonic“, das kalt gebrühten Kaffee mit erfrischendem Tonic Wasser verbindet. Und die Berliner Kaffeerösterei wird mit Deutschlands bestem Barkeeper Atalay Aktas („Schwarze Traube“, „Die Lilie“; beide Berlin) auf dem BCB live einen „Cold Brew Coffee Cocktail“ kreieren.

Wie Kaffee zum Star in der Bar wird

Neben inspirierenden Tastings erhalten Fachbesucher an den Ständen auch jede Menge fachliche Anregungen, wie sie Kaffee in ihr Sortiment integrieren können. Nitro-Zapfanlagen, und Cold-Brew-Kaffeemaschinen werden ebenso vorgestellt wie Kaffeemühlen,  Filterkaffee-Brühverfahren und die Kunst der perfekten Espresso-Zubereitung. Dazu gibt es natürlich zahlreiche Spezialitätenkaffees zur Auswahl: So wird zum Beispiel Lavazza einen neuen Colombia Filterkaffee aus 100% Arabica-Bohnen vorstellen, der passend zum BCB gelauncht wird.

BCB-Programm: Geballtes Kaffeewissen

Wie finden Barbetreiber und Bartender den passenden Kaffee für ihre Cocktail-Kreationen? Wie wirkt Kaffee als Katalysator für Umsatz und Innovation? Und wie können Filterkaffee und Cold Drip das Bar Set-up bereichern? Das sind nur drei der spannenden Themen aus dem Programm des Coffee Convent 2018, das dieses Jahr vom Team des BCB gemeinsam mit der Berliner Kaffeerösterei entwickelt wurde. Zu den internationalen Kaffeexperten, die ihr Wissen aus erster Hand weitergeben, zählen Nicole Battefeld, Head Barista der Röststätte Berlin und German Barista Champion 2018, „Kaffee für Bars“-Pionier Cory Andreen, Martin Hudak, Senior Bartender der American Bar des Hotel Savoy, London, und Michalis Dimitrakopoulos, „World Coffee in Good Spirits Champion“ 2016, Barista and Baristatrainer im „The Underdog“, Athen.

Bar Convent Berlin 2018

täglich von 11:00 – 19:00 Uhr geöffnet

Station Berlin & Kühlhaus Berlin
Luckenwalder Str. 4–6
10963 Berlin

https://www.barconvent.com/de/

Werbung