Blonde of Saint-Tropez – das edle Sommerbier

Das neue Trend Bier aus der Champagnerflasche

Blonde of Saint-Tropez – das edle Sommerbier
Das Blonde of Saint-Tropez ist kein herkömmliches Bier. Es schmeckt aromatisch frisch und ist leicht bitter-süss im Abgang. Dank dem speziellen Geschmack, dem edlen Look und der besonderen Präsentation vermittelt es einen gehobenen Lifestyle.

Für Geniesser und Bierliebhaber ist jetzt ein neues Lifestyle-Getränk im Angebot. Es ist ein fruchtiges, helles Bier und trägt den Namen Blonde of Saint-Tropez. Gebraut wird das Edelbier in Belgien und ist – wie könnte es anders sein – vor allem an der Côte d’Azur der Renner des Sommers.

In der warmen Jahreszeit geniesst man die Abende gerne im Freien. Auf der Karte der flüssigen Genüsse nicht fehlen dürfen die beliebten Trendgetränke. Jetzt will ein neues Bier bei den Sommer-Hits mitspielen. Es heisst Blonde of Saint-Tropez und ist ein belgisches, blondes Ale, das seit Kurzem auch in der Schweiz erhältlich ist. In Frankreich, Belgien, den Niederlanden, in Hongkong, Norwegen, Deutschland und England ist das Luxusbier bereits ein beliebtes Genussmittel.

Das Blonde of Saint-Tropez ist kein herkömmliches Bier. Es schmeckt aromatisch frisch und ist leicht bitter-süss im Abgang. Dank dem speziellen Geschmack, dem edlen Look und der besonderen Präsentation vermittelt es einen gehobenen Lifestyle. In der oberen Preisklasse angesiedelt, ist das Edelbier nicht nur für Bierkenner ein Genuss, sondern auch für Menschen, die beim Apéro etwas Spezielles ausprobieren möchten.

Ein Premium-Bier für anspruchsvolle Geniesser

In der 33-ml-Flasche ist Blonde of Saint-Tropez ab sofort bei der Huber Getränkehandlung AG erhältlich. Das Bier mit 5,6 Prozent Alkoholgehalt wird in einer belgischen Kleinbrauerei gebraut, die ideale Serviertemperatur beträgt 4 bis 5 Grad Celsius.

Das Bier vermittelt ein erfrischendes Geschmackserlebnis. Der erste Schluck bringt blumige Noten hervor, ergänzt mit Mandarinen. Es folgen Aprikose, Limettenschale, Grapefruit und Muskat, im Abgang ist eine deutliche Herbe spürbar. Die Herstellung des Biers beginnt mit dem Brauprozess in einem 130 Jahre alten Eichenfass. Reines Quellwasser, Qualitätsmalz, drei aussergewöhnliche Hopfensorten sowie eine exklusive Hefe sind die Zutaten, Zusatzstoffe werden keine verwendet.

Edles Bier mit edlem Auftritt
Man trinkt das Bier aus kelchförmigen Gläsern, präsentiert wird es in einem kleinen, mit Eis gefüllten, silbernen Kübel.

Exquisites Design ist ein Hingucker

Die Bouteille entspricht einer kleinen Champagnerflasche. Sie ist aus dunkelgrünem, massivem Glas gefertigt, das beinahe schwarz und blickdicht ist, um das Bier vor Hitze und Licht zu schützen. Dank dieser Flasche ist das Getränk lange haltbar. Ein azurblauer Kronendeckel unterstreicht den edlen Look der Flasche, die aus 80 Prozent recyceltem Glas hergestellt ist. Man trinkt das Bier aus kelchförmigen Gläsern, präsentiert wird es in einem kleinen, mit Eis gefüllten, silbernen Kübel.

Der Weg des belgischen Biers von der Côte d’Azur in die Schweiz

Wie fand das Luxusbier Blonde of Saint-Tropez den Weg in die Schweiz? Im Sommer 2017 legten Silvia und Christian K. Schneider von der Kommunikationsagentur Karl F. Schneider AG während ihrer Frankreichreise einen Zwischenstopp in Saint-Tropez ein. Durstig pausierten sie in einem der schicken Restaurants und bemerkten, dass die Gäste des Nachbartisches ein Bier genossen, das sehr exklusiv präsentiert wurde. Neugierig bestellten sie das gleiche Getränk, und kurze Zeit später servierte der Kellner die «Hellen» wie kleine Champagner – stilvoll in einem kleinen, silbernen Kübel, gefüllt mit Eis. Der frisch-fruchtige Genuss überzeugte sofort, sodass gleich vor Ort die Idee entstand, das Bier auch in der Schweiz zu lancieren.

Vertriebspartner Schweiz für die Gastronomie

Huber Getränkehandlung AG, 8041 Zürich,

Telefon 044 485 45 00, bestellungen@huber-getraenke.ch, www.huber-getraenke.ch

Werbung