Tag des Schweizer Bieres am 24.4.15: Bierige Festivitäten mit Gratisbier

Der 24. April 2015 ist Tag des Schweizer Bieres

Am Freitag feiert die Schweiz ihr Bier, die jahrtausendealte Brautradition, die Biervielfalt und den offiziellen Start in die bierige Saison 2015! Rund um den 24. April 2015 warten die Brauereien des Schweizer Brauerei-Verbandes mit verschiedenen Aktivitäten und Attraktionen für die Bevölkerung auf. Schliesslich werden die Festivitäten durch das Ordensfest „ad gloriam cerevisiae“ (zum Ruhme des Bieres) am Freitagabend in Zürich gekrönt. Wer wird als Nachfolger/in von Schauspieler Mike Müller mit dem Ehren-Orden ausgezeichnet?

Der Countdown läuft! Rund um den 24. April 2015 – dem Tag des Schweizer Bieres – warten die Brauereien des Schweizer Brauerei-Verbandes mit verschiedenen Aktivitäten und Aktionen auf. Die Feierlichkeiten beginnen bereits am 23. April 2015: Die Brauerei Fischerstube in Basel lädt von 17.00 bis 20.00 Uhr die Bevölkerung ein, dem Brauer beim Biersieden über die Schulter zu schauen.

Am 24. April 2015 offeriert die Brauerei Felsenau von 16.00 bis 17.00 Uhr an ihrem Stand an der BEA/PFERD in Bern ein Freibier. Auch die Brauerei Baar offeriert auf dem Braui-Areal in Baar von 16.00 bis 18.00 Uhr ein Gratisbier, musikalische Unterhaltung inbegriffen. Die Brauerei Eichhof lädt zum Tag der offenen Brauerei in Luzern ein (16.00 bis 18.00 Uhr) und die Brauerei Schützengarten offeriert auf dem Brauerei-Areal in St. Gallen von 16.00 bis 18.30 Uhr ein Feierabendbier. Die Feldschlösschen Getränke AG organisiert in Bern um 14.00 Uhr, in Zürich und Habsburg um 18.00 Uhr Bier-Erlebnisse mit Degustationen, geleitet von einem Bier-Sommelier.

Auch Schaffhausen feiert: Die Brauerei Falken lanciert ein neues Bier und offeriert zugleich im Restaurant Falken während einer Stunde Freibier. In Appenzell feiert die Brauerei Locher auf dem Brauereiplatz von 17.00 bis 19.00 Uhr mit Gratisbier. In Chur findet die zweite Ausgabe des Calanda Spring Festivals ab 19.00 Uhr statt. Die Brauerei Rugenbräu aus Interlaken ist mit zwei Ständen an der BEA/PFERD vertreten und die Brauerei Müller aus Baden lanciert offiziell ihr neues Pale Ale. Im Rheintal lädt die Brauerei Sonnenbräu zwischen 17.00 und 18.00 Uhr zu einem Freibier direkt ab Verkaufsrampe. In Gossau (SG) erhält zudem jeder Kunde und Abholer ab Rampe bei der Brauerei Stadtbühl eine Flasche „Braumeisters Rauchbier mild“, welches neu lanciert wird.

Am 25. April 2015 öffnet die Brauerei Feldschlösschen in Rheinfelden von 10.00 bis 17.00 Uhr die Türen für die Bevölkerung. Und in Rotenthurm (SZ) findet ab 20.00 Uhr die Maisgoldparty der Einsiedler Brauerei Rosengarten in der Viehvermarktungshalle statt.

Alle Details sind unter www.bier.ch abrufbar.

Meta Hiltebrand und Roger Brügger: Spitzenküche & Bier

Im Hinblick auf den Tag des Schweizer Bieres haben sich zwei kreative Köpfe etwas ganz Besonderes ausgedacht. Spitzenköchin und Restaurantsinhaberin Meta Hiltebrand hat zusammen mit Roger Brügger, seines Zeichens Schweizermeister der Bier-Sommeliers, das Thema „Spitzenküche & Bier“ in Perfektion umgesetzt. Entstanden ist ein Dreigangmenü inklusive Dessert auf Bierbasis beziehungsweise ergänzt mit einem zu jedem Menügang passenden Bier – ein wahrer Gaumentanz! Die Rezepte von Meta Hiltebrand und die entsprechende Bierempfehlung von Roger Brügger kann man hier downloaden.

Ordensfest: Wer folgt auf Mike Müller?

Am Freitagabend, 24. April 2015, findet in Zürich das Ordensfest „ad gloriam cerevisiae“ (zum Ruhme des Bieres) statt. Höhepunkt dieses Festes ist jeweils die Ordensverleihung an eine national bekannte Persönlichkeit durch die Ordensvorsteherschaft. Dieser gehören die bekannte Spitzenköchin und Restaurantsinhaberin Meta Hiltebrand, Casimir Platzer (Präsident GastroSuisse), Dr. Markus Zemp (Präsident Schweizer Brauerei-Verband) und Anton Glanzmann (Mitbegründer des Ordens anno 1972) an.

Fernsehmoderatorin Miriam Rickli wird durch diesen feierlichen Anlass führen, zu welchem rund 200 Ordensträger und geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik und Showgeschäft erwartet werden.

Der goldene Orden „ad gloriam cerevisiae“ h. c. (ehrenhalber) wird vom Schweizer Brauerei-Verband an eine Person verliehen, die sich durch ein aussergewöhnliches Engagement ausgezeichnet hat. Der neuen Ordensträgerin bzw. dem neuen Ordensträger kommt zudem die Ehre zuteil, mit dem feierlichen Fassanstich die bierige Saison zu eröffnen. 2014 erhielt Schauspieler Mike Müller den Orden. 2013 entschied sich die Ordensvorsteherschaft für Bundespräsident Ueli Maurer.

Der Orden existiert seit 1972 und wurde bereits an über 400 Persönlichkeiten verliehen – es gibt ihn in den Farben gold, braun und grün. Neben Trägern des goldenen Ordens werden auch Ordensträger mit dem braunen Orden erwartet. Dieser wird von den einzelnen Mitgliedsbrauereien an Personen verliehen, die sich um das Bier und die Braukunst verdient gemacht haben. Der grüne Orden ist der Ordensvorsteherschaft vorbehalten.

Schweizer Brauerei-Verband (SBV)

Der SBV – gegründet am 19. April 1877 – ist die Branchenorganisation der Schweizer Brauwirtschaft. Dem Verband gehören 16 Unternehmen mit 18 Braustätten an, die über 96 Prozent der inländischen Bierproduktion abdecken. Die schweizerische Brauwirtschaft erzielt einen Umsatz von über einer Milliarde Franken. Rund 37’500 Arbeitsplätze sind direkt und indirekt mit ihr verbunden.

Quelle: Schweizer Brauerei-Verband(SBV)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here