Banner Huber Getränke

Lokales Wasser 37 aus Zürich mit positiver Bilanz

Lokales Wasser 37 aus Zürich mit positiver Bilanz

Nach dem ersten Geschäftsjahr zieht das klimafreundliche Lokale Wasser 37 eine erfreuliche Bilanz: Mit weit über 200 000 verkauften Flaschen und neuen Abnehmern entwickelt sich das am Rennweg abgefüllte Quellwasser aus Zürcher Höhenlagen positiv und unterstützt ein Projekt im indischen Bundesstaat Rajastahn.

Das im April 2016 lancierte Lokale Wasser 37 kommt aus Quellen am Uetliberg, wird am Rennweg abgefüllt und nur im Umkreis von 10 km ausgeliefert. Möglich macht dies ein Wasserbezugsrecht der Liegenschaft Rennweg 35/37 aus dem Jahre 1559. Der Gewinn aus dem Verkauf kommt vollumfänglich Wasser-Entwicklungsprojekten in südlichen Ländern zugute, denn die Wasserthematik kennt keine Grenzen. „Unsere Botschaft, dass lokales Wasser eine sinnvolle Alternative zu importiertem Mineralwasser darstellt, ist in Zürich angekommen. Die Resonanz auf Lokales Wasser 37 ist viel stärker, als wir es uns erhofft haben“, resümiert Urs Grütter, Initiator von Lokales Wasser 37, ein Jahr nach der Lancierung erfreut.

Weit über 200 000 verkaufte Flaschen

Seit Juni 2016 ist Lokales Wasser 37 neben dem Globus am Bellevue beispielsweise auch im Globus an der Bahnhofstrasse, im Museum Rietberg oder in den vier Filialien der Conditorei Honold erhältlich. Als Signal gegen die erheblichen Umweltbelastungen bei importiertem Mineralwasser wurde für die Erstanlieferung des Globus an der Bahnhofstrasse am Samstag, 11. Juni 2016, die klimafreundliche Variante per Vierspänner gewählt. Was Urs Grütter besonders freut: Viele seiner Nachbarn vom Rennweg haben – zusätzlich zu Honold und den rund 30 Gastrobetrieben und Büros aus ganz Zürich – das Uetliberg-Quellwasser ebenfalls in ihr Angebot aufgenommen.

Mit weit über 200 000 verkauften Flaschen im ersten Geschäftsjahr hat sich der Absatz auch mengenmässig über Plan entwickelt und dadurch konnten zwei weitere Teilzeitstellen in der Administration und in der Abfüllung geschaffen werden. Zur Optimierung der Logistik wurden die Lagerkapazitäten am Rennweg 37 vergrössert. Für 2017 erwartet Lokales Wasser 37 einen grösseren Absatzzuwachs.

Effiziente Trinkwasser-Verteilung in Rajasthan

Teil der Idee von Lokales Wasser 37 ist, dass der Gewinn vollumfänglich in Wasser-Entwicklungsprojekte in Länder des globalen Südens fliesst. Mit Jivana Vitality unterstützt Lokales Wasser 37 bereis im ersten Jahr ein Projekt mit einem fixen Betrag von CHF 25 000. Jivana Vitality setzt sich in Udaipur im Süden des indischen Bundesstaates Rajasthan für die Trinkwasserversorgung der ärmeren Bevölkerungsschichten ein. Das Projekt von drei Studenten, die dieses Frühjahr ihren Abschluss an der Universität St. Gallen gemacht haben, bietet zudem durch effiziente Prozesse und den Einsatz einer Logistik-Software Arbeitsplätze für Menschen ohne Ausbildung. Lokales Wasser 37 hat mit seiner Spende Jivana Vitality ermöglicht, den Prototyp des „Watershops“ weiter zu entwickeln und für die Multiplizierung vorzubereiten. Um den zweckgebundenen Einsatz der Mittel zu bestätigen, wird die Prüfgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) Ende April eine eingeschränkte Revision durchführen.

Zeichen gegen steigende Mineralwasser-Importe

Lokales Wasser 37 soll eine sinnvolle Alternative zu importiertem Mineralwasser sein. In Glasflaschen belastet es die Umwelt über 75 % weniger. Importierte Mineralwasser verursachen transportbedingt erhebliche Umweltbelastungen – und trotzdem sind die Mineralwasser-Importe im 2016 von 394 000 000 Liter im Vorjahr auf 409 500 000 Liter angestiegen und erreichen damit 42,5 % des Gesamtkonsums. Deshalb wird Lokales Wasser 37 am Sams-

tag, 29 April 2017 mit einer überdimensionierten Eisskulptur in Form einer Wasserflasche, die am Rennweg aufgestellt wird, auf die Umweltbelastung von importiertem Mineralwasser aufmerksam machen und die Bevölkerung sensibilisieren.

Tag der offenen Tür

Am Samstag, 29. April 2017, findet im Hinterhof des Dittinghauses am Rennweg 35/37 ein Tag der offenen Tür statt. Besucherinnen und Besucher können zwischen 11.00 und 17.00 Uhr einen Blick hinter die Kulissen der neuen Wasserabfüllung im Herzen der Stadt werfen, das Quellwasser vom Uetliberg degustieren und die Abfüllanlage in Betrieb sehen.

Banner Shop Specialdrinks 728×90

About The Author

X
Melden Sie sich für unser Newsletter an!
Bleiben Sie informiert!
Abonnenten unseres Newsletters erhalten wöchentlich ein Mail mit den neusten Artikeln auf drinks-and-more.ch. Ausserdem profitieren Sie von folgenden Aktionen:
  • Verlosungen von Degu-Paketen
  • Vergünstigte Eintrittspreise an Messen
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • etc.
MELDEN SIE SICH JETZT FÜR UNSER NEWSLETTER AN!
*Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!