Banner Huber Getränke

“THE TASTE SIDE OF THE MOON“: Ein Whiskytasting in HIFI & Surround

“THE TASTE SIDE OF THE MOON“: Ein Whiskytasting in HIFI & Surround

Ein ganz besonderes Whiskytasting präsentiert Marcel Telser von der Telser Distillery in Triesen (LIE) anlässlich des Whiskyschiffs 2017 in Luzern: „The Taste Side 0f the Moon“. Musik und Whisky – zwei Leidenschaften, zwei Erlebniswelten, die sich, geschickt und massvoll kombiniert, zu einem Hochgenuss verschmelzen lassen. Wir sprachen mit Marcel Telser über sein ambitioniertes Projekt.

drinks-and-more.ch: Herr Telser, Whisky ist in aller Munde und hat eine stetig steigende Anhängerschaft, Pink Floyds Erfolgsalbum “Dark Side of the Moon“ ist für sich ein musikalisches Meisterwerk, das mehr als nur eine Generation bewegt hat. Was verbirgt sich hinter «The Taste Side of the Moon»?

Marcel Telser: Es ist – sagen wir einmal – ein höherdimensionales Whiskytasting. Whisky ist für sich bereits eine emotionsgeladene Spirituose und hat bekanntlich eine sehr ausgeprägte Breite und Tiefe, was ihn schlussendlich so interessant macht. Whisky stellt aber auch hohe Anforderungen an die Sinne seiner Geniesser, schreit nach Gesellschaft und Diskurs. Musik in hoher Qualität so wie das z.B. bei Pink Floyds «Dark Side of the Moon» zweifellos der Fall ist, hat ähnliche Eigenschaften, angesprochen wird dort jedoch natürlich nicht der Gaumen, sondern das Gehör. Dieses Werk ist geprägt von einer bemerkenswerten Vielschichtigkeit. Inhaltlich wird in diesem Album kurz gesagt der Wahnsinn in vielen Facetten thematisiert – auch in seinen guten – und dies mit einer erstaunlichen Aktualität. Was ich bei diesem Tasting zeigen möchte ist die Kombination dieser zwei Welten, die viele unserer Sinne anspricht, d.h. über Gerüche, Geschmäcker, Farben, Musik und Film zu einem sehr intensiven Erlebnis wird.

Das ist ein sehr progressiver Ansatz für ein Tasting. Wie kommt man überhaupt auf diese Idee?

Marcel Telser: Musikbegleitete Tastings haben andere auch schon gemacht. Die Idee kommt also nicht von mir. Wir kennen den «Masterclass»-Stil von Tastings, die Produkte und Technik objektiviert vermitteln. Dagegen gibt es nichts einzuwenden und ich mache meine Tastings meistens auch auf diese Art. Ein anderer Ansatz ist, auf Objektivität und Wissensvermittlung zu verzichten und der Subjektivität freien Lauf zu lassen. Wir stellen die Personen, die den Whisky geniessen in den Mittelpunkt und schaffen eine anregende Atmosphäre. Das Tasting lebt dann vom persönlichen Erlebnis und den persönlichen Sinneswahrnehmungen, ohne vorangehende Beeinflussung durch einen Referenten. Mit dem «Taste Side of the Moon» wollen wir den Besuchern ein solches individuelles Forum bieten.

Sie wollen dieses Tasting in HIFI und Quadrophonie aufführen. Würde es nicht reichen, ein Paar Lautsprecher hinzustellen?

Marcel Telser: Nein, im Fall von «Dark Side of the Moon» nicht. Pink Floyd war bekannt dafür, ihre Konzerte seinerzeit mit Quadrophonie zu beschallen, d.h. mit einem räumlichen Effekt so wie wir das heute aus Surround kennen. Die meisten Leute kennen dieses Album jedoch «nur» in Stereo, wobei das schon toll ist, aber einen technisch-kommerziellen Kompromiss darstellt. Das Album ist für Raumklang konzipiert und aufgenommen. Genau dieses Erlebnis möchten wir den Besuchern bieten: bester HIFI-Klang und eben satter, hochauflösender Sound, der aus allen Richtungen kommt. Wir werden darauf die 1973 von Alan Parsons abgemischte Quadrophonie-Version abspielen.

Nun ist es ja gleichzeitig ein Whiskytasting. Wie haben Sie Ihre Auswahl getroffen?

Marcel Telser: Der Whisky muss zur vermittelten Stimmung des jeweiligen Songs passen. Nach ein paar versuchten akademischen Überlegungen zu dieser Sache haben wir uns schlussendlich einfach hingesessen und ausprobiert, welche Whiskies zum jeweiligen Stück matchen. Das war sehr interessant, denn das lässt sich mit einer erstaunlichen Klarheit feststellen. Es spielt sich wahrscheinlich alles nur im Kopf ab – und genau deshalb ist das unglaublich spannend und schlussendlich faszinierend.

Präsentiert werden Whiskies von Telser Distillery und Chapter 7. Was darf der Besucher erwarten?

Marcel Telser: Chapter 7 ist ein relativ junger, unabhängiger Abfüller mit hochkarätigen Abfüllungen. Wir haben verschiedene Einzelfassabfüllungen und einen Blended Malt aus Schottland/Irland von Chapter 7 ausgewählt. Von Telser präsentieren wir den Single Cask Liechtenstein Whisky X+1, der die erste Cask Strength Abfüllung unserer Distillerie darstellt. Allesamt sehr ausdruckstarke Whiskies, die auch von passionierte Enthusiasten begeistern werden und nicht überall und unbeschränkt erhältlich sind. Das Tasting ist also auch in dieser Hinsicht exklusiv.

Muss ich ein eingefleischter Pink Floyd Fan sein, um an diesem Event auf meine Kosten zu kommen?

Marcel Telser: Nein, nicht unbedingt. Klar, als Floydian werde ich an diesem Event ultimativen Spass haben. Ich bin aber überzeugt, dass auch derjenige, der Pink Floyd nur vom Namen her kennt, in diesem Tasting auf seine Kosten kommt. Es ist schliesslich ja mehr als «nur» Whisky und «nur» Musik. Es ist eine Symbiose dieser zwei Genussmittel, die etwas Neues entstehen lässt.

Wann und wo wir das «Taste Side of the Moon» aufgeführt und wie komme ich zu einer Eintrittskarte?

Marcel Telser: Wir haben zwei Vorstellungen anlässlich des Whiskyschiff Luzern 2017, am Samstag, 1. April um 16.00 und um 18.00 Uhr. Der Rahmen ist speziell, denn die Vorstellung findet auf einem Schiff statt, genau gesagt der Saphir, einem modernen, wunderschönen Katamaran, der vor dem KKL zu liegen kommt, mit Aussicht auf den schönen Vierwaldstättersee.

Karten können unter http://www.ticketino.com/Default.aspx?id=28&eventgroup=1107&lang=de erworben werden.

Banner Shop Specialdrinks 728×90

About The Author

Michel Haefeli

Michel Haefeli ist Chefredaktor und Herausgeber von drinks-and-more.ch. Er war viele Jahre als Journalist für verschiedene Medien tätig und ist zudem ausgebildeter PR Berater.

X
Melden Sie sich für unser Newsletter an!
Bleiben Sie informiert!
Abonnenten unseres Newsletters erhalten wöchentlich ein Mail mit den neusten Artikeln auf drinks-and-more.ch. Ausserdem profitieren Sie von folgenden Aktionen:
  • Verlosungen von Degu-Paketen
  • Vergünstigte Eintrittspreise an Messen
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • etc.
MELDEN SIE SICH JETZT FÜR UNSER NEWSLETTER AN!
*Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!