Banner Huber Getränke
Banner Huber Getränke

Kolumne: Das Bier wird demokratisch

Kolumne: Das Bier wird demokratisch

Der Brauerei Eichhof sei dank: Die Innerschweiz erhält im kommenden Jahr das erste vom Volk gewählte Bier der Schweiz (siehe Artikel „Brauerei Eichhof erfindet das basisdemokratische Bier“). Bis zum Herbst kann das Biervolk die drei zur Wahl stehenden Bierkandidaten „Honig“, „Pale Ale“ und „Weisse Eiche“ degustieren und bewerten. Das Bier, das das Rennen macht kommt dann im nächsten Jahr auf den Markt. Dies im Rahmen der Eichhof-Kampagne „Ein Bier für unsere Kultur“. Eigentlich eine gute Sache, dass die grossen Bierbrauer – nachdem sie uns jahrelang das Einheits-Lagerbier fast diktatorisch aufgezwungen haben – nun auf Basisdemokratie machen. Auch die etablierten Bierbrauer haben inzwischen gemerkt – den jungen, innovativen Craft Beer Enthusiasten sei Dank – dass neben der kleinen Lagerbier-Welt noch ein grosses Universum an tollen Bierstilen existiert.

Fast keine grosse Brauerei, die heute nicht auch ein IPA oder ein Pale Ale im Sortiment führt. Und nun auch noch das: nicht Umfrageinstitute und Sensoriker bestimmen über den Geschmack eines neuen Bieres, sondern das Biervolk. Natürlich ist das keine richtige Volksabstimmung. Siebzig Degustationsanlässe in Gaststätten führt die Brauerei Eichhof durch, an denen die Gäste „ihr“ Bier wählen können. Diese Idee könnten sich auch andere Exponenten aus der Food- und Getränkeindustrie zu Herzen nehmen und bei Produkteentwicklungen vermehrt die Konsumenten einbeziehen.

Trotzdem bleiben zum Schluss einige Fragen: Wird bei der Auswertung der Wahlresultate eine unabhängige Wahlkommission die Stimmzettel und das Abstimmungsresultat prüfen? Eichhof will das gewählte Bier 2017 auf den Markt bringen. Was passiert, wenn eine kleine Biersplittergruppe das Referendum ergreift? Mutig auf jeden Fall ist in der eher konservativen Innerschweiz ein India Pale Ale als Kandidat aufzustellen. Ein Bier, das sonst eher in der links-alternativen Szene getrunken wird. Und hat sich Eichhof wirklich gut überlegt, was sie mit ihrem basisdemokratischen Experiment alles auslösen kann? Gerüchteweise hört man, dass die Jusos bereits eine Initiative für einen bedingungslosen Biervorrat am vorbereiten sind und das Schweizer Fernsehen sucht bereits Teilnehmer für die erste Bier-Arena. Der Moderator steht schon fest: Mundart-Rocker Baschi, der neue Träger des goldenen Bierordens.

Brauerei Eichhof erfindet das basisdemokratische Bier

Banner Shop Specialdrinks 728×90

About The Author

Michel Haefeli

Michel Haefeli ist Chefredaktor und Herausgeber von drinks-and-more.ch. Er war viele Jahre als Journalist für verschiedene Medien tätig und ist zudem ausgebildeter PR Berater.

X
Melden Sie sich für unser Newsletter an!
Bleiben Sie informiert!
Abonnenten unseres Newsletters erhalten wöchentlich ein Mail mit den neusten Artikeln auf drinks-and-more.ch. Ausserdem profitieren Sie von folgenden Aktionen:
  • Verlosungen von Degu-Paketen
  • Vergünstigte Eintrittspreise an Messen
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • etc.
MELDEN SIE SICH JETZT FÜR UNSER NEWSLETTER AN!
*Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!