Villiger Celebration
Villiger Celebration
Villiger Celebration

DistiSuisse 2015/2016: Die Würfel sind gefallen

DistiSuisse 2015/2016: Die Würfel sind gefallen

Vergangene Woche kürte eine Fachjury im Rahmen der DistiSuisse 2015/2016 die besten Edelbrände der Schweiz. Die Jury, unter der Leitung von Martin Heiri und Sonia Petignat von Agroscope, degustierte und bewertete die 477 eingereichten Proben, welche bei der Nationalen Edelbrandprämierung «DistiSuisse» teilnehmen.

«Was die Jury in Bern degustieren durfte, ist auf einem absoluten Spitzen-Niveau», freute sich Juryleiterin Sonia Petignat. Waren es vor zwei Jahren noch 442 eingereichte Destillate, verzeichnet die diesjährige Edelbrandprämierung «DistiSuisse» mit 477 Proben von 92 verschiedenen Brennern einen neuen Anmelderekord. Laut Statistik nimmt der Konsum von Spirituosen jährlich ab. Wie kommt es, dass die «DistiSuisse» zur Beurteilung mehr Proben erhalten hat? «Für viele Brenner ist diese Bewertung eine Standortbestimmung», erklärt Jurymitglied und Brennerin Judith Brunschwiler. Nirgends sonst erhalte man als Brenner die Möglichkeit, die Brände durch eine geschulte Jury beurteilen zu lassen. Alle Destillate bekommen eine aussagekräftige Benotung mit einer Beschreibung. «Das hilft, um die Qualität weiter zu steigern», so Brunschwiler. Ebenfalls spannend sei zu erfahren, was für eine Vielfalt an Spirituosen in der Schweiz hergestellt werde. Die Qualität und die Bandbreite der Schweizer Destillate seien sehr gut, und man müsse sich vor der Konkurrenz aus dem Ausland nicht verstecken.

In einem Degustations-Marathon von zweieinhalb Tagen beurteilten die Jurymitglieder die Destillate nach dem Aussehen (Farbe und Klarheit), Geruch (Dufttypizität, Duftstärke), Geschmack und dem Gesamteindruck (Harmonie). Zuerst unterzogen die Jurymitglieder die Proben einer Einzelbeurteilung, danach wurden die Resultate in den Vierer-Gruppe besprochen und das Endresultat mit der professionellen Software Sensoplus erfasst. In den nächsten Wochen werden nun die Resultate der Verkostung ausgewertet und gleichzeitig werden die Proben durch das Labor der Metas analysiert.

Sämtliche Resultate bleiben bis zur Bekanntgabe am 17. September unter Verschluss. Die Prämierungsfeier im Kursaal in Bern findet mit Persönlichkeiten aus der Welt der Spirituosen, Vertretern von Verbänden, Politikern, Bundesrätin Eveline Widmer Schlumpf, und Brennern statt.

Über DistiSuisse

Organisator Prämierung

Verein DistiSuisse,

Leitung Prämierung

Sonia Petignat, Martin Heiri, Agroscope

Jury

36 geschulte Jurymitglieder. Bei der Verkostung werden die Destillate nach dem Aussehen (Farbe, Klarheit) Geruch (Dufttypizität, Duftstärke) Geschmack und Gesamteindruck (Harmonie) bewertet.

Chemische Analyse

Sämtliche Proben werden von der Metas analysiert.

Ort der Prämierung

Eidgenössische Alkoholverwaltung EAV, Länggassstrasse 35, Bern

Datum der Prämierung

10. – 12. Juni 2015

Datum der Resultate Bekanntgabe

17. September 2015, Kursaal Bern

Auszeichnungen

91 – 100 Punkte prämiert mit «Gold»

81 – 90 Punkte prämiert mit «Silber»

0 – 80 Punkte nicht prämiert

Der Titel «Brennerin / Brenner des Jahres» wird denjenigen Teilnehmern verliehen, die mit mindestens vier eingereichten Proben mit Gold prämiert wurden. Alle mit Gold prämierten Proben müssen verschiedenen Kategorien angehören; mindestens zwei davon müssen Brände sein. Für jeden Kategoriensieger (beste Punktezahl) einer Kategorie wird – sofern mindestens 91 Punkte realisiert wurden – der Titel: «… des Jahres» mit dem jeweiligen Namen der Kategorie verliehen.

Banner Shop Specialdrinks 728×90

About The Author

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X
X
Melden Sie sich für unser Newsletter an!
Bleiben Sie informiert!
Abonnenten unseres Newsletters erhalten wöchentlich ein Mail mit den neusten Artikeln auf drinks-and-more.ch. Ausserdem profitieren Sie von folgenden Aktionen:
  • Verlosungen von Degu-Paketen
  • Vergünstigte Eintrittspreise an Messen
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • etc.
MELDEN SIE SICH JETZT FÜR UNSER NEWSLETTER AN!
*Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!