Topbanner DonHuber
Topbanner DonHuber
Topbanner DonHuber

Zürcher Barkeeper gewinnt die BACARDÍ Legacy Cocktail Competition 2015

Zürcher Barkeeper gewinnt die BACARDÍ Legacy Cocktail Competition 2015

Die besten Bartender aus der Schweiz, Deutschland, Österreich stehen fest: Simon Brandmayer aus Zürich, Jürgen Wiese aus München und Kenny Klein aus Bad qualifizierten sich letzten Dienstag beim Finale der BACARDÍ Legacy Cocktail Competition 2015 in Berlin für die Teilnahme am globalen Finale des Wettbewerbs, das am 3. Mai in Sydney stattfindet. 

Cuba Libre, Mojito, Daiquirí – und bald auch Healing Meadow, The Golden Moment oder Searching for Cipango? Den eigenen Cocktail in einem Atemzug mit diesen Klassikern genannt zu hören ist der Traum eines jeden Bartenders. Beim Finale der BACARDÍ Legacy Cocktail Competition sind drei der insgesamt 15 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz diesem Ziel ein grosses Stück näher gekommen.

Seit 2008 fordert die BACARDÍ Legacy Cocktail Competition grossartige Bartender heraus, einen zeitlosen Cocktail zu erschaffen, der als ihr Signature Drink noch lange in Erinnerung bleiben wird und überall auf der Welt leicht zubereitet werden kann. Der Zürcher Bartender von der ONYX Bar, Simon Brandmayer, überzeugte die achtköpfige Experten-Jury von seinen Fähigkeiten und dem aussergewöhnlichen Potenzial seines Cocktails „Searching for Cipango“. Mit dem traditionellen, handgravierten Kristall-Cocktailshaker im Gepäck erwartet ihn und die beiden Gewinner aus Deutschland und Österreich jetzt das globale Finale am 3. Mai in Sydney, das mit insgesamt 36 Teilnehmern grösser ausfällt als je zuvor.

Hochklassiges Teilnehmerfeld auch in diesem Jahr

„Die drei Sieger-Drinks sind echte Legacy Cocktails – sie alle haben das Potenzial, ein moderner Klassiker zu werden und im Finale in Sydney als Sieger hervorzugehen. Insgesamt war der Wettbewerb in diesem Jahr unglaublich knapp. Alle Teilnehmer waren auf höchstem Niveau und haben die anspruchsvolle Aufgabe mit Bravour gelöst, mit simplen Zutaten einen neuen Klassiker zu erschaffen. Das hat uns die Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht. Der Weg auf die Bühne und die Monate, in denen sich alle Finalisten mit viel Hingabe für ihre Drinks eingesetzt haben, das alles hebt sie auf das nächste Level des Bartending“, sagt Karim Fadl, BACARDÍ Brand Ambassador Deutschland.

Simon Brandmayer zu seinem Sieg
„Mein Vater heisst Sydney und kommt aus Sydney. Er ist einer der Gründe, warum ich bei der BACARDÍ Legacy Cocktail Competition teilgenommen habe. Mit dem Gewinn in Berlin trete in seine Fussstapfen und möchte jetzt in seiner Heimat meinen Traum und mein Vermächtnis verwirklichen. „Searching for Cipango“ wurde bereits in knapp 30 Städten in 20 Ländern auf der ganzen Welt serviert – auch in Sydney. Ich bin sehr stolz, meinen Drink jetzt auch persönlich beim Finale am 3. Mai für die Schweiz auf der Bühne zu präsentieren“, erklärt der glückliche Schweizer Sieger, Simon Brandmayer.

Das Rezept: „Searching for Cipango“ von Simon Brandmayer (ONYX Bar, Zürich)

Der Sieger CockltailZutaten
55ml BACARDÍ Gold
25ml frischer Limettensaft
20ml Jasmin Tee-Sirup
7ml Campari
15ml Eiweiss
Grapefruitschale

Garnitur
Grapefruitschale

Banner Shop Specialdrinks 728×90

About The Author

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X
Melden Sie sich für unser Newsletter an!
Bleiben Sie informiert!
Abonnenten unseres Newsletters erhalten wöchentlich ein Mail mit den neusten Artikeln auf drinks-and-more.ch. Ausserdem profitieren Sie von folgenden Aktionen:
  • Verlosungen von Degu-Paketen
  • Vergünstigte Eintrittspreise an Messen
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • etc.
MELDEN SIE SICH JETZT FÜR UNSER NEWSLETTER AN!
*Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben!